Haus Nummer Null Köln

HAUS // NUMMER / NULL
KÖLN 2013, Dauer: 23min.
Raum- Zeit- Soundinstallation

DAS PROJEKT WURDE MIT DEM KÖLNER THEATERPREIS AUSGEZEICHNET UND IM MAI 2014 BEIM STÜCKEMARKT DES BERLINER THEATERTREFFENS ERNEUT PRÄSENTIERT.

Konzept und Regie: Mona el Gammal und Juri Padel
Szenografie: Mona el Gammal
Buch: Juri Padel
Sound: Tom Förderer
Licht: Michael Rudolph
Video- und Überwachungstechnik: Horst von Bolla
Kostüm: Ira Hellenthal
Assistenz Szenografie: Janina Warnk
Grafik: Bernadette Boebel, Nadine Wessler & Oliver Hardes, Sabine Schnitzler
Screendesign: Tim Stadie
Rauminteraktion: Paul Modler & Lorenz Schwarz
Public Relations: Ertay Hayit, Maria Wildeis
Sprecher:Michael Behrendt, Maya Bothe, Petra Gantner, Lara Hoffmann, Markus Klauk, Siri Nase, Sabine Schnitzler, Jenny Steenken
Mitarbeit: Johannes Austrup, Franziska Burkhardt, Dominik Gudorf, Petra Gantner, Sarah Haas, Lara Hoffmann